Daniel Zimprich

Archiv

Etwa 75% der deutschen Familien haben keine Risikoabsicherung für den Todesfall. Verstirbt ein Elternteil, so fehlt ein komplettes Einkommen. Die gesetzliche Hinterbliebenenrente reicht hier oft nicht. An die hinterbliebenen Ehepartner zahlt die Rentenkasse im Durchschnitt nur etwa 530 € aus. Kinder erhalten im Schnitt nur etwa 165 € Halbwaisenrente. Hierdurch kann eine erhebliche Versorgungslücke für die Familie entstehen. Empfehlenswert ist mindestens der dreifache Bruttojahresverdienst. Gerade bei Hausfinanzierungen ist die Risikovorsorge quasi ein Muss. Die Beiträge für Risiko-Lebensversicherungen sind verhältnismäßig klein.