Änderung der gesetzlichen Haftung für kfz-Anhänger

Die gesetzliche Haftpflicht für Kfz-Anhänger wurde am 17.07.2020 geändert. Unfallschäden bei Gespannen zahlen nun die Besitzer der Zugfahrzeuge. Bisher teilten sich die Kosten der Versicherer des Zugfahrzeuges und der Versicherer des Anhängers. Die Anhänger-Haftpflichtversicherungen müssen nur bei Gefahrenerhöhung leisten, wie z.B. Eintritt eines Schadens durch technischen Defekt des Anhängers.